Masterarbeiten MBA-BauW

Die Masterarbeit ist als eigenständiges Forschungsprojekt zu verstehen. Dabei soll einen für den Verfasser attraktives und interessantes Thema im Rahmen des Studiums aufgegriffen und bearbeitet werden. Das Thema der Arbeit wird vom Studierenden frei vorgeschlagen. Der Auswahlprozess und Einstieg in die Master-Arbeit beginnt mit dem Hauptstudium.

Ziel und Zweck der Diplomarbeit:
Mit der Masterarbeit soll der/die Studierende zeigen, dass er/sie ein Thema bzw. eine Aufgabe innerhalb eines bestimmten Zeitabschnitts unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden selbständig bearbeiten und verständlich darstellen kann.

Themen- bzw. Aufgabenstellung:
Die Themenbereiche der Masterarbeit erstrecken sich über das gesamte Spektrum der Lehr- und Forschungsaktivitäten des Curriculums MBA in General Management. Masterarbeit – Bauwirtschaft. Masterarbeiten müssen grundsätzlich keine empirischen Elemente  enthalten, sondern können auch rein theoretisch abgefasst werden.

Bmstr. Ing. Johann Amerstorfer, MBA

Internationalisierung von mittelständischen Bauunternehmen in Grenzregionen. Ist eine Markterweiterung der Baufirma Kapl nach Tschechien sinnvoll?

Walpurga Auer, MBA

Der Bauvertrag im Tunnelbau

Bmstr. Ing. Markus Baier, MBA

Geschwindigkeit als Erfolgsfaktor! Verkürzung der Projektdurchlaufzeit in der Bauausführung

Georg Birklbauer, MBA

Transferpreispolitik in Bauunternehmen

 

Roswitha Brandstetter, MBA

Potenziale der Geschäftsprozesse bei der optimierten Auswahl und Einführung eines ERP-System im KMU-Baubetrieb mit Schwerpunkt auf die Office Anwendungen

Dipl.-Ing. Daniel Briedl, MBA

Das erfolgreiche Führen eines Produktionsunternehmens mittel interaktiver Kennzahlensysteme anhand des Beispiels der Maba Fertigteilindustrie GmbH 

 

Christian Briendl, MBA

Das Commitment der Mitarbeiter im Zuge eines Fusions- und Aquisitionsprozesses

 

Franz Buchleitner, MBA

Geschäftsführer in der Bauwirtschaft - Eine "Checkliste" zur Vermeidung existenzbedrohender Fehler aus kaufmännisch-rechtlicher Sicht

 

 

Bmstr. Dipl. Ing. (FH) Markus Eichhorn-Gruber, MBA

Change Management - Prozesse organisatorischer Änderungen in Baukonzernen - wesentliche Grundsätze und Methoden

Robert Eppenschwandtner, MBA

Ursachen von negativen Bauvorhaben und deren Auswirkung auf Bilanzkennzahlen. Untersuchung einer möglichen Kategorisierung von unwirtschaftlichen Bauvorhaben, sowie Aufzeigen deren Auswirkung auf Quicktestergebnisse nach Kralicek, sowie auf Bonitäts- und Frühwarnindikatoren gemäß Multipler Diskriminanzanalyse.

Dipl.-Ing. Klaus Fabian, MBA

Risikoorientierter Prüfungsplanung Interner Revisioen im Baubereich öffentlicher Verwaltungen - Gestaltung eines Audit Universe und dazugehöriger Indikatoren für die Risikobewertung von Prüffeldern am Beispiel des Magistrats der Stadt Wien

Bmstr. Patrick Fabsich, Bakk., MBA

Untersuchung der Marktfähigkeit von Mehrparteienhäusern im Passivhausbaustandard aus Bauträgersicht

Ing. Andreas Fambach, MBA

Projektrisikomanagement in der Angebotsphase bei Ausschreibungen öffentlicher Auftraggeber

Jürgen Fellinger, MBA

Arbeitnehmerschutz - Der Grundstein zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit

Klaus Fischer, MBA

Flussraum - Erlebbarer Hochwasserschutz im NÖ Wasserbau - Dokumentaion der Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung anhand "flusspädagogischer Führungen"

Hermann Gasser, MBA

Spezialtiefbau in Österreich - Leistungsspektrum - Marktanalyse - strategische Aspekte einer Internationalisierung

Theres Göschl, MBA

Die Bedeutung der Lebenszykluskostenrechnung im Wohnbau

Sonja Grabner, MBA

Werteorientierte Führung - Eine Bestandsanalyse am Fallbeispiel des Bauunternehmens Spreitzer Gesellschaft m.b.H

Mihael Grabovac, MBA

Supplier Relationship Management - Wirkung und Folge auf die Arbeitsprozesse der Einkaufsabteilung

Ing. Gerald Gramm, MBA

Fehlermanagement in der Bauwirtschaft

Bmstr. Ing. Johann Günthör, MBA

Age-Management im Bauwesen. Demografische Auswirkungen und mögliche Lösungsansätze

Bmstr. Jürgen Haas, MBA

Notwendige Kompetenzen, erforderliches Know-how und Verantwortlichkeiten

Bmstr. Ing. Peter Haas, MBA

Unternehmenskultur und Organisation in einem Unternehmen der Bauindustrie infolge strategischer Expansion und anorganischem Wachstum durch Firmenzukauf

Bmstr. Ing. Reinhold Haas , MBA

Die "Nachbarschaftshilfe" beim Einfamilienhausbau in Oberösterreich und ihre volkswirtschaftliche Auswirkung

Petra Hager, MBA

Finanz- und Liquiditäsplanung für Klein- und Mittelbetriebe

Christian Haider, MBA

Herausforderungen und auftauchende Probleme bei der Generationsübergabe in Familienunternehmen

Ing. Mario Heckmann, MBA

Erfolgsfaktor Networking - Auswirkungen von Beziehungsnähe auf den Baustellenerfolg

Ewald Hehenberger, MBA

Einsparungspotentiale und Ressourcenschonung durch Wiederverwertung von Ausbauasphalt

 

Kurt Hehenberger , MBA

Personalgewinnung durch Motivation von Mitarbeitern

 

Bmstr. Ing. Klaus Heller, MBA

Systemisches Coaching im Mitarbeitergespräch - Bestandsanalyse und Verbesserungspotenzial im Mitarbeitergespräch durch systemische Ansätze als Führungsinstrument

Bmstr. Bernhard Herzog, MBA

Chancen für Klein- und Mittelbetriebe als Totalunternehmer

Hofer Dietmar, MBA

Optimierung & Controlling von Arbeitsstunden für ein mittelständisches Bauunternehmen

Ing. Christoph Hofstadler, MBA

Wie wird man als österreichischer Baubetrieb zu einer Marke? - Was sind die Schritte, um als österreichischer Baubetrieb, eine Marke zu werden, mit Anwendung auf das Fallbeispiel QUABUS und unter dem Aspekt, dass speziell im Zeitalter von "Social Media" sich die Art und Weise, wie Marken entstehen, verändert.

Ing. Dominik Horacek, MBA

Das integrale evolutionäre Organisationsmodell im Bauwesen - Organisation eines Baukonzerns und deren Optimierungspotentiale in einer sich verändernden Welt

Oskar Huber, MBA

Automatisation von administrativen Prozessen als Ansatzpunkt zur Kostenminimierung

Ing. Thomas Jaksche, MBA

Berufsbild Berufsbild für den Baukaufmann-Neu - die Einbindung von Baukaufleuten in den gesamten Bauablauf für den Baukaufmann

Florian Jurkovits, MBA

Mitarbeitermotivation durch Prämiensysteme

Ing. Clemens Kern, MBA

Die Nachkalkulation im Regelkreis der baubetrieblichen Leistungserstellung

Bmstr. Ing. Philipp Kern, MBA

Interne Kommunikation am Beispiel der B. Kern Baugesellschaft m.b.H. - Verbesserungspotentiale im Bereich der internen Kommunikation

Dominik Khaur, MBA

Fehlermanagement im Bauwesen

Bmstr. Ing. Jürgen Kickinger , MBA

Selbstverantwortung der Mitarbeiter auf der Baustelle im Bereich Arbeitssicherheit

Bmstr. Ing. Friedrich Königstorfer, MBA

Die Lehrlingsausbildung im Baukonzern - Der Tiefbauer im Verkehrswegebau

Harald Kopececk, MBA

Menschliches Versagen am Bau: Liegt die Ursache dafür wirklich nur beim einzelnen Menschen, dem "Versager und Fehlerverursacher"?

 

Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH), Ing. Harald Krammer, MBA

Anrechnung der Masterarbeit aus einem Vorstudium

 

Bmstr. Günter Krichbaum, MBA

Kommunikation im Betrieb am Beispiel des Fehlermanagements

Friedrich Lamplmayr, MBA

Beschaffungscontrolling im Bauwesen - Aufgaben, Ziele und Möglichkeiten dargestellt am Beispiel der Firma Ing. Josef Singer BaugesmbH

 

Bmstr. Jürgen Leutgeb, MBA

Projektmanagement in der Bauplanung

Gotthard Lipfert, MBA

Emotionale Herausforderung bei Betriebsübergaben in Familienunternehmen

Bmstr. Arch. Dipl. Ing. Horst Lischka, MBA

Nachhaltiger und leistbarer Wohnbau

Wolfgang Luckeneder, MBA

Controlling im Spannungsfeld Kunde-Leistung-Abrechnung - Steuerung von Arbeitsprozessen in einem Malerbetrieb

Bmstr. René Manzenreiter, MBA

Das Generalunternehmermodell im oberösterreichischen Kommunalbau

Bmstr. Sigmar Mathis, MBA

Die Wildbach- und Lawinenverbauung als Nischenplayer 

Christina Mayer, MBA

Ein neuer Weg der Arbeitsorganisation in der Bauwirtschaft

Klaus Mittermayr, MBA

Risikomanagement für einen Fertighausbauer

Margarete Moser, MBA

Cash Management bei KMU im Bauhauptgewerbe - der Einfluss von Zahlungsbedingungen im Vertragsbau auf die kurzfristige Projektliquidität

Mag. Karin Moser-Mössler, MBA

Gewährleistungsmanagement bei Generalunternehmen - 

Gewährleistungsmanagement als Maßnahme zur Vermeidung von Mängeln und zur Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges

Martin Niedermayr, MBA

Aufbau einer Kostenartenrechnung für die WABS Objektsanierung GmbH

 

Bmstr. Ing. Claus Pargfrieder , MBA

Leistbarer mehrgeschossiger geförderter Mietwohnbau im OÖ-Zentralraum im Jahr 2020

Fabian Pelwecki, MBA

Dokumentation im Baubetrieb: Verständnis und Selbstverständnis des Berichtswesens in der Lehrlingsausbildung

Ing. Marta Pich, MBA

Untersuchung der Eignung des Social Media Dienstes Facebook und von Suchmaschinenmarketing Aktivitäten zur Kundengewinnung durch KMU´s im Bauwesen

Bmstr. Ing. Eduard Pluch, MBA

Aufbau eines Controllingsystems bei KMU´s im Bauhauptgewerbe -

Verwendung von Kennzahlen aus Sicht der Geschäftsführung

Bmstr. Gilbert Pumberger, MBA

Personalentwicklung zwischen Millionengrab und Motivationsschub

Ing. Anton Pühringer, MBA

Zum Fehlermanagement am Bau - Informationsverbesserung in der baulichen Praxis am Beispiel

 

Bmstr. Ing. Alfred Reisinger, MBA

Auswirkung von Durchlaufzeiten und Prozessabfolge in der Planungsphase auf den Erfolg von Bauträgerprojekten

Christian Sahliger, MBA

Produktivitätsverluste

Bmstr. Ing. Birgit Sandner, MBA

Die Zukunft des Kanalbaus in Oberösterreich - Wahrnehmungen, Prognosen und Strategien

Bmstr. Franz Schatz, MBA

Der Häuselbauer der Zukunft in der Region! Sollten KMU-Baubetriebe ihre Strategie aufgrund der zukünftigen Bedürfnisse der Häuselbauer ändern?

Ing. Andreas Schinagl, MBA

Wie können Fehler in den Projektphasen "Ausführungsvorbereitung" und "Ausführung" durch erfolgreiches Baumanagement verhindert werden?

Bmstr. Gerhard Schoiswohl, MBA

Kundenbindung für Klein- und Mittelbetriebe im Rahmen des Customer Relationsship Managements

Bmstr. Franz Schopper, MBA

Neugründung eines Bauträgerunternehmens

Bmstr. Manfred Schuster, MBA

Die Notwendigkeit der Lehrlingsausbildung in der Baubranche

Franz Schützenberger, MBA

Reorganisation des Ablagesystems in der Unternehmensgruppe OMS

Bmstr. Martin Sengstschmid, MBA

Der soziale Wohnbau in Oberösterreich und die Rolle der gemeinnützigen Bauvereinigungen

Bmstr.Ing. Michael Stadler, MBA

Optimierung des Einkaufs im mittelständischen Baubetrieb

Bmstr. Armin Summer, MBA

Untersuchung zum Berufsbild und Image des Baumeisters - unter besonderer Berücksichtigung der Lehrlingsausbildung

Bmstr. Klaus Teufel, MBA

Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems in einem Bauplanungsbüro

Bmstr. Wolfgang Unterberger, MBA

Die Entwicklungschancen heimischer Holzbauunternehmen

Bmstr. Ing. Stephan Unterfrauner, MBA

Kostentreiber im sozialen Wohnbau - Harmonisierung der OIB-Richtlinien 2015 in Salzburg in Verbindung mit dem Bautechnikgesetz 2015

Bmstr. Ing. Adalbert Vesely, MBA

Methode zur Bildung von Revitalisierungsstrategien für Immobilien in Ortszentren und kommunalpolitische Möglichkeiten

Bmstr. Dipl. Ing. Silvio Vitale, MBA

Auswirkungen von Störungen im Bauablauf auf das Ergebnis der Baustelle

Bmstr. Heimo Wenigwieser, MBA

Wohntrends und Wohnformen 2030 - Einfluss auf die Bauträgertätigkeit im oberösterreichischen Zentralraum und ihre Konsequenzen

Bmstr. Roland Wiesinger, MBA

Bauprozesscontrolling - die betriebswirtschaftliche Steuerung von Bauprojekten

Gerhard Wölfl, MBA

Verbesserung der Aktzeptanz von Kostenrechnungs- und Planungs-Ergenissen durch abteilungsübergreifenden Standards am Beispiel des Welser Baunternehmens K. & J. Weixelbaumer, Baumeister Betriebs-GmbH

 

Josef Zauner, MBA

Die Rolle des Vorarbeiters im Metallbau

Mag. Robert Zehetner, MBA

Bausteine und Instrumente eines Controllings- und Reportingsystems für ein KMU in der Baubranche

Benedikt Zipfelmayer, MBA

101 Risiken im österreichischen Tunnelbau - Risiken erkennen - Risikokosten kalkulieren - Versicherungsleistungen anwenden

 

Markus Zweimüller, MBA BA

Public Private Partnership - Betrachtung der Grundlagen, Vor- und Nachteile, Wirtschaftlichkeit, Risiken und Ausblick