Anrechnungen

Vorweg ist festzuhalten, dass es sich hier um postgraduales Studium handelt und daher der Abschluss eines Regelstudiums als Aufnahmevoraussetzung vorgesehen ist. Daher können Leistungen aus einem Regelstudien nicht angerechnet werden. 

Für darüber hinausgehend erbrachte Studienleistungen kann eine Anrechnung grundsätzlich erfolgen, wenn diese an der Donau Universität Krems erbracht wurden und die Inhalte den Beschreibungen der einzelnen Lehrveranstaltungen des Studium MBA-Bauwirtschaft gleich zu setzen sind. 

Leistungen an anderen Universitäten können nur dann anerkannt werden, wenn sie inhaltlich vergleichbar mit dem Angebot des Studiums MBA-Bauwirtschaft sind und die Prüfungsleistung nicht länger als 5 Jahre zurückliegt. 

Bereits erbrachte Studienleistungen werden gemäß § 59 UniStG angerechnet, wenn sie in Art, Form und Umfang vergleichbar sind. Man ist dann von einer Prüfung über die angerechneten Lehrinhalte befreit. In allen Programmen wird dem ECTS-Standard entsprochen.

Die Anrechnung  ist im Vorfeld mit der Leitung des Studiengangs abzusprechen und wird von der Donau-Universität Krems durchgeführt