Ing. Michael Achrainer

Jahrgang 1976, wohnhaft in Salzburg

Er kann auf 23 Jahre Berufserfahrung auf der Auftragnehmerseite verweisen (Bauleitung, Projektleitung, Bereichsleiter Hoch-, und Tiefbau im In-, und Ausland, Großprojekte).

Er hat sich für die Aufnahme in den MBA-Bauwirtschaft beworben, um sich persönlich weiterzuentwickeln, Neues kennen zu lernen; Führung von Abteilungen, Management und Organisationsentwicklung besser zu verstehen.

Bmstr. DI Florian Aigner, BSc

Jahrgang 1990, wohnhaft in Wolfsegg am Hausruck

Nach seiner Lehre legte er die Meisterprüfung zum Elektrotechniker und die Berufsreifeprüfung ab, um an der FH Joanneum in Graz Bauplanung & Bauwirtschaft zu studieren. Nach dem Studium bestand er erfolgreich die Baumeisterprüfung. Er sammelte internationale Berufserfahrung im Ingenieurholzbau und arbeitet nun in der Projektleitung im GU-Gewerbebau der Fa. Peneder.

Um das vorhandene technische Wissen um die kaufmännischen Komponenten zu erweitern und um für die bevorstehenden Veränderungen gewappnet zu sein, bewarb er sich für den Studiengang MBA-Bauwirtschaft.

Alex Bachmann

Jahrgang 1991, wohnhaft in Volders/Tirol

2010 legte er seine Matura mit dem Schwerpunkt Bauwesen und Vermessung ab. Bis 2014 arbeitete er als technischer Zeichner im Bereich Betonschalungstechnik. Seit 2019 ist er Bauleiter, Projektleiter und Bauaufsicht auf der Auftraggeberseite. 2021 wurde er Geschäftsführer des familiären Kleinstbetriebes.

Um sich ein breites Wissen im Bereich Unternehmensführung anzueignen und eigene Projekte mit dem Familienbetrieb zu realisieren, entschied er sich für das Studium MBA-Bauwirtschaft.

Kurt Bauernfeind

Jahrgang 1988, wohnhaft in St. Thomas am Blasenstein/OÖ

Vom Lehrling zum Gesellen bis zum Meister steht Weiterbildung für ihn an erster Stelle. Er möchte sein Wissen gemeinsam mit zukünftigen Führungskräften der Baubranche erweitern.

Er entschloss sich den Studiengang MBA-Bauwirtschaft zu besuchen, um das breite kaufmännische Spektrum der Baubranche abzudecken.

Niklas Biedermann

Jahrgang 1996, wohnhaft in Mattighofen/OÖ

Er maturierte an einem Gymnasium in Deutschland. Danach war er bei der KTM AG im Bereich Marketing und Vertrieb beschäftigt. 2021 wechselte er in die Disposition eines Bauunternehmens.

Er möchte die technischen Fertigkeiten, die er in seinem neuen Beruf erlernen wird, mit den kaufmännischen Anforderungen der Bauwirtshaft verbinden und meldete sich daher für den Studiengang MBA-Bauwirtschaft an.

DI Martin Freitag

Jahrgang 1984, wohnhaft in Wien

Er maturierte an der HTL Zeltweg Bautechnik Hochbau und studierte an der Universität für Bodenkultur Kulturtechnik und Wasserwirtschaft. Sein Berufseinstieg auf der Auftragnehmerseite im Tunnelbau führte ihn zur Bauleitung des Industriebaus und schlussendlich auf die Auftraggeberseite, wo er derzeit seine Fähigkeit als Bauherrnvertreter für Großprojekte im Bahnbau unter Beweis stellen darf.

Unternehmen besser zu verstehen, um leichter strukturierte Lösungsansätze für immer wiederkehrende Probleme zu finden und eine Bauwissenserweiterung auch im nicht-technischen Bereich zu erlangen, waren seine Hauptmotivation um sich für den MBA-Bauwirtschaft anzumelden.

Benjamin Golger

Jahrgang 1987, wohnhaft in Kleblach-Lind/Kärnten

Nach seiner Meisterprüfung als Platten-, und Fliesenleger ist er seit 2010 selbständig.

Der Studiengang MBA-Bauwirtschaft ist nach der Baumeisterprüfung eine weitere Ausbildung, die das wirtschaftliche Kompetenzfeld abdeckt.

Mstr. Michael Höfurthner

Jahrgang 1991, wohnhaft in Wels/OÖ

Gelernter Maler und Beschichtungstechniker, seit 2008 im Familienbetrieb tätig. 2012 schloss er die Meisterschule HTL Baden erfolgreich ab und arbeitet als Projektleiter im Familienunternehmen.

Sein Ziel ist es, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, um besser für die Zukunft und deren Herausforderungen vorbereitet zu sein. Daher bewarb er sich um die Teilnahme am MBA-Bauwirtschaft.

Peter Kainmüller

Jahrgang 1986, wohnhaft in Freistadt

Er schloss eine Lehre zum Maschinenbautechniker ab und absolvierte die HTL für Automatisierungstechnik. Danach arbeitete er im Einkauf für Lohnbearbeiter im Maschinenbau. Seit 2013 ist er für den Einkauf im Bauhaupt- und Baunebengewerbe zuständig.

Um die kaufmännischen Basics (BWL, Bilanzen, Kennzahlen) im Baugewerbe besser verstehen zu lernen und sich ein Netzwerk aufzubauen, entschied er sich den MBA-Bauwirtschaft zu absolvieren.

Ing. Daniel Klaffl

Jahrgang 1987, wohnhaft in Zwettl

Er absolvierte eine Maurerlehre; danach die Werkmeisterschule am Wifi in St. Pölten. Er schloss die Abend HTL in Wien ab und die Bauleiterausbildung an der Bauakademie OÖ. Zur Zeit arbeitet er als Gruppenbauleiter im Bereich Umbau und Revitalisierung bei der Fa. Fessl GmbH.

Sein Interesse für vertiefende Einblicke und Abläufe der Unternehmensführung, sowie das Lesen von Firmenkennzahlen, veranlasste ihn an dem Studiengang MBA-Bauwirtschaft teilzunehmen.

DI Katarina Migacova

Jahrgang 1992, wohnhaft in Wien

Abgeschlossenes Studium für Bauingenieurwesen & Baumanagement. Zur Zeit arbeitet sie als Bautechnikerin in GU-Projekten. 

Um sich weiterzubilden und ihre bisherige technische Ausbildung mit kaufmännischem und wirtschaftlichem Wissen zu ergänzen bzw. zu kombinieren, entschied sie sich den MBA-Bauwirtschaft zu absolvieren.

 

 

Thomas Seiwald

Jahrgang 1997, wohnhaft in Kuchl/Salzburg

Er maturierte an der HTL Salzburg für Bautechnik. Seither ist er als Bauleiter im Familienbetrieb tätig.

Um seine technische Ausbildung mit einer wirtschaftlichen Ausbildung zu erweitern, und sich auf die Aufgaben der Unternehmensführung vorzubereiten, entschloss er sich am Studiengang MBA-Bauwirtschaft teilzunehmen.

Ing. Georg Spindler, MSc

Jahrgang 1958, wohnhaft in Redleiten/OÖ

1978 legte er die Matura an der HTL für Elektrotechnik in Mödling ab. Seit 1985 leitet er ein Unternehmen für Tiefbau und Elektrotechnik und ist vorrangig Sektorenauftraggeber. Von 2002-2004 studierte er an der PEF Baumanagement.

Um den Anforderungen in der Bauwirtschaft gerecht zu werden und Erfahrungen mit Kollegen auszutauschen, meldete er sich für den MBA-Bauwirtschaft an.