Manfred Ammann

Jahrgang 1989, wohnhaft in Feldkirch

2008 Lehrabschluss als Konstrukteur. Nach seinem Einstieg in die Projektleitung wurde er zum Prokuristen ernannt u. in die Geschäftsleitung eines Stahlbauunternehmens aufgenommen.

Seit 2014 leitet er die österreichische Niederlassung eines bedeutenden deutschen Stahlbauunternehmens.

Johann Bogensperger

Jahrgang 1975, wohnhaft in Krakau/Stmk.

Nach der Maurerlehre begann er seine Karriere als Bau- u. Projektleiter zunächst im Inland u. war seit 2007 für unterschiedliche Bauindustrieunternehmen im Ausland tätig.

Im Jahre 2012 wechselte er zur Hirsch International GmbH, wo er heute als Geschäftsführer im internationalen Projektgeschäft in Europa u. in Übersee erfolgreich arbeitet.

Bmstr.Ing. Daniel Dobretzberger

Jahrgang 1984, wohnhaft in Prambachkirchen

Nach der Matura an der HTL für Hoch- u. Tiefbau in Linz startete er 2005 seine berufliche Karriere beim Bauunternehmen Waizenauer in Taufkirchen/Pram. Seitdem arbeitet er als Bauleiter von Großbaustellen u. Generalunternehmer in ganz Österreich. 2009 legte er erfolgreich die Baumeisterprüfung ab.

Das MBA-Bauwirtschaftsstudium soll die bereits erlangten kaufmännischen u. wirtschaftlichen Grundkenntnisse stärken u. erweitern.

Ing. Anton Ebner

Jahrgang 1966, wohnhaft in St. Lorenz/Mondsee

Er absolvierte die HTL Hochbau in Salzburg u. arbeitete nach der Matura 1985 in diversen Architekturbüros. Danach durchlief er alle technischen Stationen im elterlichen Bau- u. Holzbaubetrieb. 1993 u. 1995 legte er die Konzessionsprüfungen für das Baumeister- u. Zimmermeistergewerbe ab u. seit 1997 ist er Eigentümer u. Geschäftsführer des Mondseer Traditionsunternehmens.

Das MBA-Studium sieht er als ideale Ergänzung zur technischen Kompetenz u. zur Erlernung wichtiger Fähigkeiten in den Bereichen Führung u. Controlling.

Bmstr. Markus Erhart

Jahrgang 1975, wohnhaft in Klosterneuburg

Nach der Maurer-Lehrabschlussprüfung, sowie der Bauhandwerkerschule in Innsbruck absolvierte er die HTBLV Mödling für Bautechnik.

2007 legte er die Baumeisterprüfung ab u. gründete die Firma Erhart Bau GmbH mit Standort Wien u. Tirol, wo er Eigentümer ist. 2015 Gründung des Bauträgerunternehmens Erhart Wohnen. Er ist auch Miteigentümer des Planungsunternehmens Puttinger Erhart.

DI (FH) Philipp Falkner

Jahrgang 1993, wohnhaft in Umhausen/Tirol

Nach Abschluss der Matura an der HTL für Bautechnik in Imst begann 2014 seine berufliche Laufbahn bei Swietelsky im Hochbau. Zuerst als Techniker u. seit 2016 als Bauleiter. Parallel zu seiner Tätigkeit absolvierte er von 2016-2018 ein berufsbegleitendes Studium zum Dipl.-Ing. (FH).

Die Motivation sich ständig beruflich u. persönlich weiterzubilden bewegte ihn zur Anmeldung für das Studium MBA-Bauwirtschaft. Das Studium bietet neue Perspektiven, um sein Wissen im wirtschaftlichen u. kaufmännischen Bereich zu erweitern.

 

 

 

Agnes Grömer, BA

Jahrgang 1992, wohnhaft in Taufkirchen/Pram

Nach Abschluss ihres Studiums an der UNI Passau, begann sie im Generalplanungsbüro ihres Vaters zu arbeiten. 

Um sich für neue Aufgaben im Betrieb zu wappnen u. sich fundierte kaufmännische Kenntnisse anzueignen, ist der MBA-Bauwirtschaft die optimale Ausbildung für sie.

Daniel Kaden

Jahrgang 1988, wohnhaft in Wien

Sein Dienstgeber ist "Stadt Wien - Wiener Wohnen". Er ist dort als Werkmeister angestellt u. seine Tätigkeiten belaufen sich von Bestandsaufnahmen u. Bewertungen von Gebrechen vor Ort, Beauftragungen von Kontrahenten, die Kollaudierung vor der Rechnungslegung u. die Rechnungskontrolle bzw. -korrektur.

Christoph Kern

Jahrgang 1985, wohnhaft in Leonding

Nach 3 Jahren HTL für Bautechnik in Linz u. einer Lehre als Einzelhandelskaufmann im Elektronikbereich hat er insgesamt 10 Jahre im Einkauf u. Verkauf gearbeitet. Seit 2013 ist er in einer großen Dienstleistungsfirma für Baufirmen im Einkauf tätig - seit 2 Jahren für Investitionsgüter.

Seit Anfang 2018 ist er auch in der elterlichen Baufirma tätig u. wird die Firma in 5. Generation weiterführen. Als Vorbereitung für die Leitung des Unternehmens entschied er sich für das MBA-Bauwirtschaftsstudium, um bestens für seine zukünftigen Aufgaben gerüstet zu sein.

Raphael Kreil

Jahrgang 1994, wohnhaft in Gilgenberg

2011 erfolgte der Einstieg in das Familienunternehmen mit der Lehre zum Bürokaufmann, danach stand die handwerkliche Ausbildung an der Reihe, welche mit dem Malermeister u. Bodenlegermeister abgeschlossen wurde.

Um für die zukünftige Selbständigkeit gerüstet zu sein, war der nächste logische Schritt der MBA-Bauwirtschaft.

Marianne Kröll

Jahrgang 1968, wohnhaft Zillertal/Tirol

Ausbildung als Hotel- u. Gastgewerbeassistentin, danach Mutter u. Wiedereinstieg als Rezeptionistin. 2007/2008 Weiterbildung u. Abschluss in Buchhaltung I u. II, 2008 berufliche Veränderung als Personalverrechnerrin in einer Baufirma, 2011 Personalverrechnerprüfung u. seit 2012 Leiterin des Personalbüros.

Zukünftig soll sie eine leitende Position in der Firma übernehmen, die sie mit diesem Lehrgang bestens meistern wird.

Roman Schmolz

Jahrgang 1977, wohnhaft in Eitzing

Nach vielen Jahren als Amtsleiter in unterschiedlichen Gemeinden wechselte er 2015 in die Baubranche. Seit 2018 ist er im Personalwesen in einem mittelständischen Bauunternehmen in OÖ tätig.

Bmstr. Stefan Thurner

Jahrgang 1980, wohnhaft in Kremsmünster

Er erlernte den Beruf Zimmerer. Nach einigen Jahren Praxis besuchte er 2003-2006 die Werkmeisterschule an der Bauakademie OÖ. Ab 2006 war er als Bauleiter tätig. Im Jahr 2015 legte er die Baumeisterprüfung erfolgreich ab, 2018 folgte die Bauträgerprüfung.

Seit 2018 ist er als Projektleiter bei der WRS Energie- u Baumanagement GmbH tätig. Das MBA-Bauwirtschaftsstudium soll die rein technische Ausbildung kaufmännisch ergänzen u. ihn für die zukünftigen beruflichen Aufgaben rüsten.

Ing. Stefan Trauner, BSc

Jahrgang 1995, wohnhaft in Brunn an der Wild

Nach Abschluss der HTL Krems im Fachbereich Hochbau startete er seine Karriere bei der Graf-Holztechnik GmbH. Berufsbegleitend hat er seinen Bachelor of Science im Studiengang Bauingenieurwesen an der FH Campus Wien abgeschlossen.

Mit dem MBA Studium möchte er sein Wissen im wirtschaftlichen und kaufmännischen  Bereich erweitern.

Alexander Winkler